+49 40 525 706 48

Mundatmung oder Nasenatmung

Wusstest du, dass du am Tag ca. 20.000 Atemzüge nimmst? Verrückt oder❓
Hast du mal bewusst darauf geachtet, wie du atmest, also durch die Nase oder durch den Mund❓
Ja❓ Nein❓
Ist das denn wichtig❓
AUF JEDEN FALL 👃 👄

Vorteile Nasenatmung:
🔴 die Einatemluft wird erwärmt, befeuchtet und sterilisiert, bevor sie in die Lunge gelangt. 6 Grad kalte Luft, die du einatmest, wird auf angenehme 37 Grad Körpertemperatur erwärmt bis sie deine Lunge erreicht hat
🟠 das Atmen durch die Nase beseitigt eine riesige Menge an Keimen, Bakterien und Schadstoffen aus der Atemluft
🟡 10-20% höhere Sauerstoffsättigung gegenüber der Mundatmung, da der Widerstand des Luftstroms ca. 50% höher ist als bei der Mundatmung
🟢 außerdem reduziert sie Stress❗

Auswirkungen der Mundatmung:
🔵 Mundatmer leiden häufig unter Energiemangel, Konzentrationsschwäche und Stimmungsschwankungen wegen einer verminderten Sauerstoffsättigung des Blutes
🟣 sie trägt zur allgemeinen Dehydration bei
⚫ sie verursacht Mundgeruch und
⚪ führt zu vermehrtem Schnarchen…
Die Nase ist zum Atmen da, der Mund zum Essen und küssen 😘
Schenke deiner Atmung Aufmerksamkeit.
Sprich uns gerne an, wenn du wissen möchtest, wie du die Nasenatmung in deinen Alltag integrieren kannst 👃

Cookie Consent mit Real Cookie Banner